Ölwechsel

Bayerische Komödie in 3 Akten von Autorenteam Appel/Brandhofer/Egger/Ollinger
2016

Um wos geht’s?

Urlaub – wer freut sich nicht darauf? Dabei sind die Erwartungen an die „schönste Zeit des Jahres“ oft höchst unterschiedlich. So sucht der eine Ruhe und Entspannung, während der andere Aktion und ausgiebiges Nachtleben erwartet. Orte, die alles in einem vereinen sind selten, aber es gibt sie. Dass die griechische Insel Kanallaki ein solcher Ort ist, davon sind unsere Protagonisten überzeugt und so buchen sie hoffnungsfroh ein zweiwöchiges All-inclusive-Arrangement. Was allerdings im Reisebüro Konkurs-Tours noch alle Wünsche zu erfüllen scheint, entpuppt sich in der Realität als wahrer Horrortrip, den jeder auf seine ganz persönliche Weise überstehen muss…

Rollen

Rolle

Schauspieler

Sepp Schnellinger

Reisebürobesitzer

Sotirios Strombolopoulosarikakis

Hotelbesitzer

Costa Quantos

Mädchen für alles

Ludwig Zahn

Animateur

Heinzi Geiger

Träumer und Hypochonder

Susi Geiger

dessen Ehefrau

Monika Mundhaar

Susi’s Tante

Alfons Frauenhofer

Professor

Sybille

dessen Ehefrau

Corinna Körschgen

Schriftstellerin

(Doppelbesetzung)

Matthias Rossgoderer

angehender Landwirt

Pankraz Rossgoderer

dessen Zwillingsbruder

Infos zum Stückl
Titel: Ölwechsel
Autor: Autorenteam Appel/Brandhofer/Egger/Ollinger
Akte: 3
Genre: Bayerische Komödie
Erscheinungsjahr: 2014
Spielminuten: ca. 90 Min.
Damen: 4
Herren: 8

Hinter de Kulissen

Regie & Moderation
Souffleuse
Maske
Bühnenbau

Leitung:

Sigi Dattinger
Gerhard Kaute
Hermann Schmidmeier
Armin Karl
Dieter Spar
Franz Rothböck

Musik & Tanz
Technik
Bühnenmalerei
Ölwechsel

Impressionen

Pressestimmen

Mei des warn a scheene Stück’l

Menü